WINDSBACHER KNABENCHOR kommt in die Morizkirche

Ein ideales Weihnachtsgeschenk gibt es für alle Freunde der Chormusik:

Warum nicht Konzertkarten verschenken für das Konzert des weltberühmten WINDSBACHER KNABENCHORES  am Sonntag, 9. Februar 2020, um 17 Uhr in der Coburger Morizkirche?

Unter dem Motto "Und was vom Geist geboren ist" erklingt Chormusik von Albert Becker, Max Reger, Heinrich Schütz, Ernsts Pepping und anderen.

Seit Jahrzehnten zählen die WINDSBACHER zur Spitze der Knabenchöre weltweit. Konzertreisen führen sie regelmäßig auf alle Kontinente. Mit Martin Lehmann leitet seit dem 1. Februar 2012 ein herausragender Chorexperte den renommierten Windsbacher Knabenchor. Der 1973 geborene Dirigent erhielt seine erste musikalische Ausbildung im Dresdner Kreuzchor.
An der Musikhochschule "Carl Maria von Weber" Dresden studierte er Chorleitung bei Prof. Hans-Christoph Rademann. Während dieser Zeit war Lehmann künstlerischer Assistent des Dresdner Kammerchors sowie Mitbegründer und Leiter des Kammerchors cantamus dresden. Sein Aufbaustudium schloss er in den Fächern Chorleitung und Orchesterdirigieren mit Auszeichnung ab. Er ist Träger des Rudolf-Mauersberger-Stipendiums.

Zwischen den Chorstücken spielt Peter Stenglein an der erweiterten Schuke-Orgel Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy und Naji Hakim.

Eintrittskarten gibt es unter anderem beim Coburger Tageblatt und bei der Neuen Presse Coburg sowie in unserem Onlineshop.