Willkommen

bei Moriz klingt!

Hier finden Sie alle Informationen rund um das vielfältige musikalische Leben in St. Moriz, vom Veranstaltungskalender mit Online-Ticketing über Ensemble-Portraits bis zu Hörproben.

Sie möchten eine kirchenmusikalische Grundausbildung erhalten? Sehen Sie sich die Möglichkeiten für Orgelunterricht und andere Angebote an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 


Aktuelles

Der weltberühmte WINDSBACHER KNABENCHOR singt am Sonntag, dem 9. Februar, um 17 Uhr in der Morizkirche. Auf dem Programm stehen Chorwerke von Felix Mendelssohn Bartholdy (u.a.: "Jauchzet dem Herrn, alle Welt", "Richte mich, Gott", "Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir"), Johannes Brahms ("Schaffe in mit, Gott, eine reines Herz"), Francis Poulenc, Ernst Pepping, Jack Halloran und anderen. An der Orgel spielt Peter Stenglein Werke von Mendelsohn Bartholdy und Naji Hakim.

Eintrittskarten gibt es u.a. beim Coburger Tageblatt, bei der Neuen Presse Coburg sowie bei allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen. Sie erhalten Karten online hier in unserem Ticketshop.

Der musikalische Schwerpunkt der "Windsbacher" liegt auf geistlicher Musik von der Renaissance bis zur Moderne.  Der 1946 von Hans Thamm gegründete Chor wurde von seinem Nachfolger Karl-Friedrich Beringer über drei Jahrzehnte hinweg zu nationaler und internationaler Anerkennung geführt. 2012 übernahm Martin Lehmann die künstlerische Leitung des Ensembles. Renommierte Orchester wie das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin oder die Akademie für Alte Musik Berlin (Akamus) arbeiten gern mit dem Chor zusammen. Zahlreiche CD-Produktionen sowie Hörfunk- und Fernsehauftritte überzeugen Musikkritiker und Publikum gleichermaßen. Einladungen zu wichtigen Festivals wie dem Rheingau Musik Festival sowie regelmäßige Auftritte in den deutschen und europäischen Musikzentren unterstreichen die Bedeutung des Knabenchors im nationalen wie internationalen Musikleben. Konzertreisen führten die Sänger ins europäische Ausland wie auch nach Asien, Nord- und Südamerika, Israel und Australien, 2016 auch in den Vatikan nach Rom.

Das diesjährige Jahreskonzert des Posaunenchores St. Moriz erklingt am Sonntag, dem 2. Februar, um 17 Uhr. 

Auf dem Programm steht  Musik aus verschiedenen Jahrhunderten. Der Bogen spannt sich von Tanzsätzen aus der Feder von Melchior Franck bis hin zu Evergreens wie "Fly me to the Moon", "Singin' in the Rain" und "I did it my Way". Die Leitung hat Peter Stenglein. Er ergänzt zusätzlich das Bläserprogramm mit Orgelimprovisationen über verschiedene Themen.

Eintritt frei!

 

Orgelwein
Bildrechte: Peter Stenglein

Orgelmusik und ein guter Tropfen Wein - das ist eine wunderbare Kombination - finden wir!

Zur Unterstützung der Orgelprojekte bietet die Kirchengemeinde St. Moriz jetzt vier verschiedene "Orgelweine" an.

So verschieden, wie die Vorlieben in der Musik sind, so unterschiedlich sind auch Weingeschmäcker. 
Es gibt deshalb vier verschiedene Weine:
- Wachenheimer Königswingert Riesling Kabinett, Pfalz (7,50 Euro)
- Sommeracher Katzenkopf Silvaner Kabinett, Franken (9,00 Euro)
- Primitivo Puglia "ELA" Amore e Sole, Apulien - Italien (7,50 Euro)
- Rioja Heredad Ugarte - Rioja - Spanien (7,50 Euro)

Die Weine gibt es bei Festen und Veranstaltungen rund um die Morizkirche, im Pfarramt und im Haus Contakt.

Unser Dank gilt der Weinhandlung Oertel in Coburg für die unkomplizierte Zusammenarbeit!

Unsere nächsten Termine

So, 2.2. 17 Uhr
Coburg St. Moriz-Kirche Coburg
So, 9.2. 17 Uhr
Coburg St. Moriz-Kirche Coburg
So, 22.3. 17 Uhr
Coburg St. Moriz-Kirche Coburg