Willkommen

bei Moriz klingt!

Hier finden Sie alle Informationen rund um das vielfältige musikalische Leben in St. Moriz, vom Veranstaltungskalender mit Online-Ticketing über Ensemble-Portraits bis zu Hörproben.

Sie möchten eine kirchenmusikalische Grundausbildung erhalten? Sehen Sie sich die Möglichkeiten für Orgelunterricht und andere Angebote an.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 


Aktuelles

Endlich: Die Kinderkantorei St. Moriz trifft sich wieder!
Wann? Ab Dienstag, 20. September, um 15 Uhr
Wo?
Wir treffen uns im Haus Contakt, Untere Realschulstr. 3
Wer? Eingeladen sind alle Kinder ab der ersten Klasse bzw. ab 6 Jahren.

Aber: Wer oder was ist die Kinderkantorei eigentlich?

  • Das ist ein Chor, den es schon ganz viele Jahre gibt. Manchmal singen wir im Gottesdienst, fast immer gestalten wir das Krippenspiel am Heiligabend in der Morizkirche, im Sommer machen wir gerne mal ein Kindermusical. Geleitet wird der Chor von Katja Heußel und Peter Stenglein. 
  • Wenn Du jetzt in die Schule gekommen bist oder mindestens 6 Jahre alt bist, kannst du gerne zu den Proben dazu kommen. Die meisten Kinder gehen bei uns in die 1.-5. Klasse. Die Proben finden von 15 Uhr bis 15.45 Uhr im Haus Contakt statt (gegenüber vom Gymnasium Ernestinum in der Unteren Realschulstraße). Vielleicht gibt es dann am 8. Oktober noch eine Generalprobe, weil eine richtige Band mit uns und allen gemeinsam spielen wird. 
  • Hast du Lust bekommen, mitzusingen? Dann komm einfach vorbei. Wenn es dir gefällt, dann bleib dabei! 
    Das Singen ist bei uns kostenlos. Wir wollen zusammen Spaß haben und uns vor allem regelmäßig treffen.

Ein großes Kulturprogramm erwartet alle Freude der Kirchenmusik im September und Oktober in der Morizkirche!

In Zusammenarbeit mit dem Coburger Landestheater erleben sie ein vielfältiges Programm: Der Bogen spannt sich von der Barockmusik bis ins 20. Jahrhundert, von Orgelmusik über Orchestermusik, Oratorium, Oper und Stummfilm mit Musikillustration.

Samstag, 24. September, 19 Uhr
Fausts Verdammnis (La damnation de Faust) (Premiere)
Légende dramatique in vier Teilen von Hector Berlioz
Text von Hector Berlioz nach Johann Wolfgang von Goethe in der Übersetzung von Gérard de Nerval
Eine Veranstaltung des Coburger Landestheaters

AdTicket

Sonntag, 25. September, 18 Uhr 
Der Weg von Händel zu Haydn
Orchesterkonzert mit dem Main-Barockorchester Frankfurt

Leitung: Martin Jopp
Das Main-Barockorchester unternimmt eine musikalische Reise vom Hochbarock über den galanten Stil bis hin zur Klassik. Vier große Komponisten aus Deutschland kommen zu Wort, die allesamt Bezug nach England haben und deren Musik im London des 18. Jahrhunderts für Aufsehen sorgt: Georg Friedrich Händel, Johann Christian Bach, Carl Friedrich Abel und Joseph Haydn.
Eintrittskarten in unserem online-Shop oder bei allen Vorverkaufsstellen von Reservix und ADTicket.

Samstag, 01. Oktober, 19 Uhr
Morizer Orgelnacht - César Franck zum 200. Geburtstag
Orgelmusik von César Franck, Louis Vierne, Maurice Duruflé, Auguste Fauchard und anderen
Faszination Orgel: Drei abwechslungsreiche 45minütige Konzerte auf der "Königin der Instrumente“
Dazwischen Bewirtung und Zeit zum Gespräch
An der Schuke-Orgel: Markus Ewald und Peter Stenglein
Eintritt frei!

AdTicket

Sonntag, 09. Oktober, 18 Uhr
Arthur Honegger: König David
Symphonischer Psalm
nach einem Drama von René Morax.
Sopran: Galina Benevich - Mezzosopran: Cora Pavelić - Tenor: Jaeil Kim
Sprecher: Frederik Leberle
Coburger Bachchor - Philharmonisches Orchester Landestheater Coburg
Leitung: Peter Stenglein
René Morax erzählt die biblische Geschichte von David, dem Hirtenjungen, der nach dem Sieg über den Riesen Goliath zum König aufsteigt und als seine Krone an seinen Sohn Salomon abgibt. Eine Lebensgeschichte voller Höhen und Tiefen, Erfolge und Misserfolge und vor allem voller Gottvertrauen.
Eintrittskarten in unserem online-Shop oder bei allen Vorverkaufsstellen von Reservix und ADTicket.

Mittwoch, 12. und Sonntag, 16. Oktober, jeweils 19 Uhr
Stummfilm „Nosferatu“ - eine Symphonie des Grauens

Musikillustration: Peter Stenglein, Orgel
Was für ein Thema: Eine „Symphonie des Grauens“ als Film in der Morizkirche? Es geht um's Ganze: Berlioz’ Oper „La Damnation de Faust“ zeigt das Stück als Spiel zwischen Gott und Teufel um Fausts Seele. Honeggers „König David“ erzählt von Höhen und Tiefen menschlicher Existenz - und „Nosferatu“ führt uns die Abgründe der menschlichen Seele vor Augen. Friedrich Wilhelm Murnau, einer der bedeutendsten Regisseure der Stummfilmära, drehte diesen Film im Jahr 1922.
Eintritt frei!

Montag, 17. Oktober, 20 Uhr
1. Sinfoniekonzert

"Nach den Sternen greifen"
Philharmonisches Orchester Landestheater Coburg
Leitung: Daniel Carter
Eine Veranstaltung des Coburger Landestheaters

Im diesjährigen Herbstkonzert des Coburger Bachchores erklingt am Sonntag, dem 9. Oktober, um 18 Uhr der "Symphonische Psalm" König David des schweizerischen Komponisten Arthur Honegger.

In Kooperation mit dem Coburger Landestheater singen und spielen Galina Benevich (Sopran), Cora Pavelić (Mezzosopran), Jaeil Kim (Tenor), Frederik Leberle (Sprecher) und das Philharmonische Orchester Landestheater Coburg. Leitung: Peter Stenglein.

Schuke-Orgel
Bildrechte Lutz Naumann

Samstag, 01. Oktober, 19 Uhr
Morizer Orgelnacht - César Franck zum 200. Geburtstag

Orgelmusik von César Franck, Louis Vierne, Maurice Duruflé, Auguste Fauchard und anderen
Faszination Orgel: Drei abwechslungsreiche 45minütige Konzerte auf der "Königin der Instrumente“, dazwischen Bewirtung und Zeit zum Gespräch
An der Schuke-Orgel: Markus Ewald und Peter Stenglein

Schuke-Orgel
Bildrechte Lutz Naumann

Wir laden herzlich zu unseren Samstagsmusiken ein. 
Raus aus dem Alltag, rein in die Klangvielfalt der Morizkirche!
Dauer ca. 30 Minuten - Eintritt frei!

Weitere Informationen und die Liste der Interpreten gibt es hier!

 

"Halleluja! Gott zu loben, bleibe meine Seelenfreud!"

Die Corona-Pause hatte auch ihr Gutes:

Peter Stenglein hat seine neue Orgel-CD eingespielt. an der Schuke-Orgel erklingen Werke von Bach, Töpfer, Rheinberger und Reger.
Die erste Aufnahme mit den beiden neuen Bassregistern! Der Bogen spannt sich vom kammermusikalischen Triosonatensatz über Präludium und Fuge e-Moll (BWV 548) bis zur Choralphantasie "Halleluja! Gott zu loben..." von Max Reger. Hier gibt es ein paar Klangbeispiele…

Die CD ist erhältlich in der Buchhandlung Riemann, Markt 9, oder hier

Orgelwein
Bildrechte Peter Stenglein

Orgelmusik und ein guter Tropfen Wein - das ist eine wunderbare Kombination - finden wir!

Zur Unterstützung der Orgelprojekte bietet die Kirchengemeinde St. Moriz jetzt vier verschiedene "Orgelweine" an.

So verschieden, wie die Vorlieben in der Musik sind, so unterschiedlich sind auch Weingeschmäcker. 
Es gibt deshalb vier verschiedene Weine:
- Wachenheimer Königswingert Riesling Kabinett, Pfalz (7,50 Euro)
- Sommeracher Katzenkopf Silvaner Kabinett, Franken (9,00 Euro)
- Primitivo Puglia "ELA" Amore e Sole, Apulien - Italien (7,50 Euro)
- Rioja Heredad Ugarte - Rioja - Spanien (7,50 Euro)

Die Weine gibt es bei Festen und Veranstaltungen rund um die Morizkirche, im Pfarramt und im Haus Contakt.

Unser Dank gilt der Weinhandlung Oertel in Coburg für die unkomplizierte Zusammenarbeit!

Unsere nächsten Termine